blog.jpg

Gesamtnarrativ: Die Abteilung für Geschichtenentwicklung

»Eine der ersten Neuerungen, die ich eingeführt habe, ist die Gründung der Abteilung für Geschichtenentwicklung. George Lucas beschäftigte stets Autoren, mit denen er eng zusammenarbeitete. Er brauchte also keine solche Abteilung. Und ich wiederum kann und will seine Vision nicht ersetzen. Ich musste eine Gruppe von Leuten zusammenbringen, die ihre Fantasie ins Star Wars-Universum einspeisen können: Jenseits der einzelnen Filme geht es auch um das, was ich ein "Gesamtnarrativ" nennen würde. Es fließt ein in die Fernsehproduktion, Spiele, Themenparks. Jemand, der ein Spiel entwickelt, sollte wissen, worum es im nächsten Star Wars-Film geht. Und jemand, der am Film arbeitet, sollte wissen, worum sich die nächste Animationsserie dreht. Wenn Sie so wollen, ist diese Abteilung dazu da, eine erzählerische Landkarte von Star Wars zu zeichnen.«

 

Die Produzentin von StarsWars, Kathleen Kennedy über die ihre Neuerungen nach der Ära von George Lucas
in: DIE ZEIT vom 10. Dezember 2015

 

14.12.2015