einzel coaching.jpg

Ihre Situation?

Einzel-Coaching ist für Sie sinnvoll in Phasen der Neuorientierung, der Weiterentwicklung und in der Veränderung von Lebensmustern. KlientInnen kommen zum Beispiel in diesen Situationen zu mir:

Zufriedenheit und Wertschätzung

  • Entscheidungsstau und unklare Ziele
  • Persönliche Lebenskrisen
  • Sich ankündigender Burn-out
  • Mangelnde Anerkennung meiner Selbst - mangelnde Anerkennung von außen
  • Angriffe auf mich nehme ich persönlich
  • Blockaden und nicht-weiter-wissen
  • Eskalierte Konflikte mit Chefs, Mitarbeitern, Kompagnons oder Kunden
  • Unzufriedenheit, Desorientierung und Wunsch nach beruflicher Neuorientierung

Kompetenz

  • Selbstzweifel und mangelndes Selbstbewusstsein
  • Ich bin nicht gut genug, egal, was ich mache: es ist nie richtig
  • Ich bin gefällig und vergesse meine eigenen Bedürfnisse
  • Ständiger Kampf um Anerkennung
  • Sinnkrisen und Zweifel an der eigenen Identität
  • Ich kann nichts besonders gut, ich bin immer noch am Anfang
  • Ich bin emotional nicht kompetent

Führung und Kontrolle

  • Mangelhafte Zeiteinteilung
  • Über- oder Unterforderung
  • Defizite in der Mitarbeiterführung
  • Kritische Übernahme einer neuen Führungsaufgabe
  • Alles hängt an mir, ich kann nicht delegieren
  • Ich helfe gern und dann: Die Bedürftigen kommen zu mir
  • Keine Motivation, um Projekte zu Ende zu bringen
  • Aufreiben in der Sandwichposition zwischen Führendem und Geführtem
  • Zementierte Vorurteile gegenüber KollegInnen und MitarbeiterInnen
  • Wunsch nach professionellem, externem Feedback
  • Drang nach Kontrolle meiner Umwelt
  • Ich komme nicht weiter; ich entscheide mich nicht

Selbstverantwortung

  • Versagensängste und Angst vor Niederlagen
  • Existenzängste
  • Ängste beim Wechsel vom Angestelltenstatus in die Selbstständigkeit
  • Druck und Angst, ständig präsent sein zu müssen
  • Kein Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten, Angst vor Öffnung
  • Projektionen der anderen »Der Messias kommt« - kann ich dem überhaupt gerecht werden?
  • Nur wenn ich perfekt bin, werde ich geliebt und anerkannt
  • Angst vor Verantwortung

Stress und Beziehungen

  • Arbeitssucht und mangelnde Selbstanerkennung
  • Stress und fehlende Entspannungsphasen
  • Immer perfekt sein müssen: Ich muss immer super gut sein, ich muss mich immer beweisen
  • Für alles verantwortlich sein müssen
  • Verlust von Beziehungen, ungeklärte Beziehungen im Familien- und Freundeskreis
  • Sehnsucht nach Harmonie, Konfliktvermeidung

Kompetenzprofil Dr. Andreas Knierim

(pdf,  0.49 MB)